Hilfsprojekte in Deutschland

Hilfsprojekte in DeutschlandDer Unterschied zwischen Arm und Reich wird immer größer. Viele Staaten sind nicht in der Lage, ein Existenzminimum für ihre Bevölkerung zu sichern. Wo es an allem fehlt, da kommen die unterschiedlichsten Hilfsorganisationen ins Spiel. Viele arbeiten ehrenamtlich; einige sind privat, andere von Staaten und Organisationen wie der UNO getragen.

Auch in Deutschland gibt es zahlreiche Hilfsorganisationen, die sich um das wohl der Menschen im In- und Ausland kümmern. Meistens haben sie sich dabei ein ganz bestimmtes Arbeitsgebiet gesucht, auf dem sie ihre Projekte und Ziele verwirklichen wollen – zum Beispiel das SOS-Kinderdorf (http://www.sos-kinderdorf.de/). Es ist nicht nur in Schwellenländern eine Einrichtung für benachteiligte Kinder, sondern auch hier in Deutschland. Neben der Betreuung zählt der Verein auch die Beratung in schwierigen Lebenslagen und die Suche und Vermittlung einer Ausbildung für sozial benachteiligte Jugendliche zu ihrem Aufgabengebiet. Viele weitere Organisationen wie die UNICEF (http://www.unicef.de/) sorgen sich um das Wohl der Kinder auf der ganzen Welt.

Auch ehrenamtliche Vereine wie das Deutsche Rote Kreuz  zählen zu den Hilfsprojekten in Deutschland. Seine Aufgabe ist es, Menschen hauptsächlich in gesundheitlichen Notfällen und Katastrophen beizustehen. Das DRK (http://www.drk.de/) ist eine der größten Organisationen weltweit. Viele Organisationen sind unter dem Sammelbegriff „Aktion Deutschland hilft“ zusammengefasst, die alle in Katastrophenfällen gemeinsam helfen können.

Außerdem gibt es viele Organisationen, die sich vorzugsweise mit dem Ausland beschäftigen und Menschen in Schwellen- und Entwicklungsländern helfen wollen. So ist zum Beispiel dir Organisation „Brot für die Welt“ (http://www.brot-fuer-die-welt.de/) in Mittelamerika, Afrika und Asien tätig. Neben einer Nahrungsgrundlage wollen sie vor allem Bildung vermitteln und gegen AIDS vorgehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.